Das Kürbisfest bei Bauer Benett

Foto: Adolf Ziska


In dieses Jahr fand am 17.September von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr wieder das Kürbisfest auf dem Hof von Harald Benett in Israelsdorf statt.

Der NABU Lübeck war diesmal mit einem Stand vertreten und hat unter anderem mit selbst gebastelten Insektenhotels in Form einer Konservendose den kleinen Gästen eine Freude machen können.

 

Eine kleiner Bericht mit Fotos folgt noch


Fast „ausgebremst"! (von Leo Pietsch, Juli 2017)

 

Wolf-Dieter Möller (78), Leo Pietsch (74), Henning Völkl (54) haben sich dem Schutz seltener, teils gefährdeter Pflanzen und Blumen verschrieben. Sie betreuen mehrere Standorte in Lübeck und Ostholstein. Zu ihren Hege-, Pflege- und Schutzmaßnahmen zählen: die jährliche Mahd zur rechten Zeit und auch die Sicherung gegen die Zerstörung der Flächen durch das Vieh, seien es Pferde, Rinder oder Schwarzwild, was gelegentlich auch das Einfrieden entsprechender Flächen bedeutet.

 

In dieser Funktion zogen die drei genannten Anfang Juli ins Curauer Moor, um dort eine Einfriedung zu reparieren, die vom Vieh oder Schwarzwild zerstört worden war. Die drei wurden dort schon erwartet und entsprechend begrüßt. Bremsen fielen über sie her. Lästig war es, sich ihrer zu erwehren, zumal ihre Kleidung bei sommerlichen Temperaturen wenig Schutz gegen die lästigen Plagegeister bot. Doch ihr selbst auferlegter Schutzgedanke ließ sie durchhalten. Nach gut zwei Stunden war die Reparatur am Zaun vollendet – sie waren eben nur „fast ausgebremst".

 

Was als schützenswerte Pflanzen angesehen wird, sie hier an ein paar Beispielen erwähnt:

 

Breitblättriges Knabenkraut, Bleiches Waldvögelein, Großes Zweiblatt, Fuchssches Knabenkraut, Schachbrettblume, Klappertopf, Teufelsabbiss, Dreiblättriger Fieberklee

 

Die auf dem Foto sichtbare Altersstrucktur soll zeigen, dass es dem NABU an Helfern mangelt. Sollten sich Orchideen- und Pflanzenfreunde finden, ist der NABU Lübeck eine lohnende Adresse.

 

 

 


Aktion "Sauberer Schellbruch" 2017

25.03.2017

Unter dem Motto "AKTION SAUBERER SCHELLBRUCH" versammelten sich heute wieder zahlreiche Akteure, unter anderem die Pfadfinder, sowie auch NABU-Mitglieder. Unter der Leitung von Hermann Daum durchstreiften die gut gelaunten Umweltschützer  bei herrlichem Wetter den Schellbruch und befreiten die  Wegränder, bepackt mit Müllsäcken und Greifzangen, von jeglichem Müll und Unrat, welcher in den vergangenen Monaten angespült oder von unachtsamen Spaziergängern liegen gelassen wurde. Auch einige viele Jahre alte Fundstücke konnten geborgen werden. Die Aktion war ein voller Erfolg, so dass wir am Ende einen großen Berg voller Müllsäcke den Stadtwerken Lübeck übergeben konnten. Natürlich möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Benett für seine logistische Unterstützung bedanken.


Walderlebnistag 2016

04.09.2016

 

Natürlich war der NABU Lübeck wieder beim Walderlebnistag 2016 mit seinen Aktiven vertreten.

 

Download
Das Progamm zum downloaden
Programm Walderlebnistag 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 359.2 KB