Eulenschutz

Allgemeine Informationen

 

Gruppenmitglieder

 

Werner Peschel, Tel-Nr. 0451/622491

1. Ansprechpartner für Infos, Beringer, Leiter der Gruppe

 

Wilfried Schädler, Tel.-Nr 0451/477363

2. Ansprechpartner für Infos, Leiter bei Eulenführungen

 

Jörg Kube

Beringer, sonstige Aktivitäten

 

Silvia Engelhardt

Vertretung bei Eulenführungen, sonstige Aktivitäten

 

Karl-Heinz Schädler

Eulenführungen, sonstige Aktivitäten

 

Daniel Dürholt

Wanderfalke Travemünde

 

Jan Gerken

Ansprechpartner für Schleiereulen, Tel. 0176/81341232

 

Tim Herfurth

Ansprechpartner für Schleiereulen, Tel. 0176/43178308

 

 

Aktivitäten der Gruppe

 

-Revierüberprüfungen für den Waldkauz im Lauerholz, Brutplatzkontrollen bei Uhus und Wanderfalke

 -Beringungen von Uhus und Wanderfalken

 -Reinigung von Nisthilfen für Waldkäuze und Wanderfalken

 -Eulenführungen durch Wilfried Schädler und Karl-Heinz Schädler

 -Nistkastenbau, Standortfestlegung-und betreuung für Schleiereulen

 -Sonstige Aktivitäten 

 

Terminübersicht

 

Gruppensitzungen:

 

weitere Termine zu den Aktivitäten:

 

 

Weitere Infos:

Landeseulenverbandes: eulen.de

Wikipedia: wikipedia.de

 

 

 

 

 

Werner Peschel, Wilfried Schädler und Jörg Kube(v.Links nach Rechts) mit je einem beringtem Uhujungvogel)
Werner Peschel, Wilfried Schädler und Jörg Kube(v.Links nach Rechts) mit je einem beringtem Uhujungvogel)
Waldkauz am Tageseinstand
Waldkauz am Tageseinstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wanderfalkenschutz

Wanderfalken brüten im Turm der St.-Aegidien-Kirche zu Lübeck:

Am 15.06.2010 konnten von einer Gruppe des NABU Lübeck die ersten jungen Wanderfalken in einer Nisthilfe gesichtet werden . Die Beringung erfolgte dann ca. zwei Wochen später. Das Weibchen kam letztes Jahr aus Berlin ( Schöneberger Rathaus ) nach Lübeck und fand hier einen Partner. 2010 kam es dann zur Brut. Das ist die absolute Sensation, denn der letzte Brutnachweis liegt 150 Jahre zurück.

 

St.-Marien-Kirche, Lübeck:

Ende Mai 2011 sind 4 junge Wanderfalken aus ihrem Neststandort an der St.-Marien-Kirche geschlüpft. Das Weibchen brütete bereits 2010 auf der Nisthilfe in der Ägidienkirche, wurde aber durch Reparaturarbeiten verdrängt. Die jungen Falken sorgten für viel Aufregung rund um die Marienkirche. Sie mussten wiederholt auf ihr Nest oder andere bereits angenommene Standorte gebracht werden. Diese Arbeiten wurden vorallem von unserem erfahrenen Wanderfalkenbetreuer, Werner Peschel, durchgeführt .

 

Die Polizei, das Kaufhaus Karstadt und die Küsterin der St. Marien Kirche leisteten ebenso große Hilfe.

 

 

Ansprechpartner für den Wanderfalkenschutz

 

Werner Peschel Tel. 0451-622491